Lesung am 9. Dezember 2020: MURDER INCORPORATED

scroll down for english version

500 Jahre Kolonialismus, Massenmord und White Supremacy

Buchreihe von Mumia Abu-Jamal und Stephen Vittoria

Lesung mit Stephen Summers

ie USA nach den Präsidentschaftswahlen – woher kommt die gewalttätige „White Supremacy“? Und warum geht das weit über Trump hinaus?

Spurensuche nach der Geschichte der Amerikas von unten – Lesung (und Gespräch) aus den ersten beiden Bänden von „Murder Incorporated„: Kolonialismus, Massenmord und White Supremacy aus Perspektive der Betroffenen seit Beginn der europäischen Landnahme bis zur zugespitzten Gegenwart – von den Autoren Mumia Abu-Jamal (gefangener Journalist seit 1981) und Stephen Vittoria (Filmemacher aus New Jersey).

Lesen wird Stephen Summers – Vietnam Veteran, Zeitzeuge der Black Power Bewegung in den USA und Anti-Kriegsaktivist.

Veranstaltung auf englisch mit dt. Übersetzung.

Corona-bedingt werden nur begrenzte Plätze zur Verfügung stehen. Ein Internet-Livestream wird eingerichtet – Infos http://schwarzerisse.de/ & http://mumia-hoerbuch.de

Datum: Mi, 9. Dezember 2020 – 19:00 Uhr

(39. Haftjahrestag von Mumia Abu-Jamal)

Ort: Versammlungsraum Mehringhof

– 2. Hof, Aufgang 3

Gneisenaustr. 2a – 10961 Berlin-Kreuzberg – U6/7-Mehringdamm

veranstaltet von: Buchladen Schwarze Risse & Free Mumia Berlin

english version:„Murder Incorporated“
500 Years of Colonialism, Mass Murder, and White Supremacy
Book Series by Mumia Abu-Jamal and Stephen Vittoria
Reading with Stephen Summers

The United States after the presidential elections – where does its violent „white supremacy“ come from? And why does this go far beyond Trump?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.